Debakel in Ilten

An Tagen wie diesen Wünscht man sich…. Man wäre im Bett geblieben.
Sauwetter in Ilten und eine unterirdische Leistung der U23 bringt dem MTV den höchsten Saisonsieg ein.

Das war mit Abstand das schlechteste Spiel meiner Mannschaft seit dem ich Trainer bin, so Olschar. Katastrophale Abwehrfehler gepaart mit einer unterirdischen Passquote und null Zweikampfverhalten bringen eine in der Höhe völlig verdiente 4-0 Klatsche ein.

Von Beginn an fanden die jungen Wilden überhaupt nicht ins Spiel, nach einer Ecke in der 7.min ging Ilten nach einem Torwartpatzer mit 1-0 in Führung, wer dachte das die Jungs jetzt aufwachen hatte sich getäuscht, die haarsträubenden Abspielfehler erreichten jetzt erst ihren Höhepunkt… in der 23.min erhöhte Ilten auf 2-0, damit war man zu diesem Zeitpunkt noch gut bedient, allerdings erhöhte Ilten in der 33.min auf 3-0 und stellte die weichen damit endgültig auf Sieg.

Zur Halbzeit hätte man 11x wechseln müssen, leider nicht möglich gewesen.

Nach der Pause ging es genauso weiter, in der 49.min erhöhte Ilten auf 4-0, was die U23 da gestern gespielt hat ist dieser Liga nicht würdig, mit solch einer Leistung verliert man auch gegen den Tabellenletzten der 4. Kreisklasse.

Es macht mich persönlich traurig, so Markus Olschar, meine Mannschaft an der mein Herz hängt in einem so desaströsen Zustand zu sehen tut mir weh.

Aufstellung: Triebe, N. Elik, D. Elik, Petrovic, Qendrim, Winkler, Ergün, Papst, Heidenreich, Sanyang, Jux.

PS: Bitte denkt an eure Hausaufgabe.

spk_h_1
sparkassen_sportfonds

EMS Baustoffhandel
Tex Corner