Erste Spielgemeinschaftssaison endet harmonisch

In der Saison 2014/15 gab es für die Ü-50 Höhen und Tiefen, die aber mit einem hervorragenden 2.Platz in der Kreisliga Staffel 3 endete.

Im Pokal schied man durch eine 0:4 Niederlage gegen die SG Arpke/Immensen leider in der 1.Runde aus. In der Staffel spielten 4 Mannschaften ohne Punktwertung, so dass kein richtiger Leistungsvergleich stattfinden konnte.
Die Mannschaften haben Spieler unter 50 Jahren eingesetzt, was erlaubt ist und alle auch reichlich taten. Ab der neuen Saison 2015/16 werden die Ü-50 Mannschaften von den Kreisen Hannover-Stadt & Hannover-Land zusammengelegt. Es soll dann keine Mannschaften ohne Wertung mehr geben.

Unsere Mannschaftsfahrt führte nach Bad Ems in das BSW Hotel Lindenbach. Für diese Fahrt hatten Stefan und Bommi wieder einige schöne Punkte ausgearbeitet. Los ging es am 30.04.15 mit dem Zug von Lehrte über Hannover, Gießen nach Bad Ems an der Lahn. In einer Eisdiele warteten wir auf unseren Wanderführer, der uns dann den Limes-Pfad haargenau erzählte. Nach drei Stunden im Wald und teilweise bei Regen endete die Wanderung im Waldgasthof.

Am 2.Tag musste Stefan eine Planänderung vornehmen, da die Wettervorhersage nichts Gutes erhoffen lies. Wir zogen daher unsere Radtour nach Koblenz immer an der Lahn entlang vor. Den ersten Stopp machten wir an der Schleusenkneipe. Eine gemütliche und lustige Gaststätte. Das Wetter meinte es nun gut mit uns und die Sonne kam auch hervor. Unsere Mittagspause machten wir direkt am Rheinufer in Koblenz. Das Deutsche Eck in Koblenz war die nächste Anlaufstelle, wo schnell ein Mannschaftsfoto gemacht wurde.

Später fuhren wir noch mit der Seilbahn über den Rhein auf die Festung "Ehrenbreitstein". Nach der Besichtigung ging es wieder hinunter nach Koblenz und zurück nach Bad Ems mit Stopp in der Schleusenkneipe.

Der 3.Tag begann mit einer Überraschung, die Sonne lachte vom Himmel. Stefan hatte alles richtig gemacht, denn wir starteten zu einer Kanutour auf der Lahn. Erst mit dem Rad nach Dausenau per Zug nach Oberhof zu den Kanu's dann nach Dausenau paddeln mit Picknick unterwegs am Ufer der Lahn. Nach drei Stunden paddeln waren alle geschafft und froh das keiner gekentert war. Vor der Abreise nach Lehrte unternahmen wir noch einen Spaziergang durch Bad Ems und fuhren mit der steilsten Standseilbahn der Welt zur Bismarckhöhe.

Den Saisonabschluss feierten wir am 31.05.15 mit 36 Spielern und Frauen bei einem Frühstück in der Brasserie Lehrte. Nach dem Frühstück beteiligten sich noch 16 Leute an einer Biergarten-Fahrradtour-Stampeders,Bischofhol,Maschseegaststätte und Alter Bahnhof Anderten/Misburg. Nach dem Besuch des letzten Biergarten in Anderten/Misburg fuhren wir wieder nach Lehrte. Hier möchte ich noch anmerken, dass Thorsten Kubiak unseren "Oldi" Werner mit dem Auto zu den Biergärten fuhr. Danke Thorsten!
Das war sie, die Nachlese der Saison 2014/15. Nun warten wir auf die neue Spielzeit mit den neuen Staffeleinteilungen.

PS: Unser Training findet auch im Sommer statt

spk_h_1
sparkassen_sportfonds

EMS Baustoffhandel
Tex Corner