A-Jugend im Halbfinale

Die A-Junioren des SV 06 waren in den letzten Tagen sowohl beim Punktspiel gegen Stern Misburg als auch im Pokal gegen Eintracht Hannover erfolgreich.

Am letzten Sonntag gab es ein verrücktes Meisterschaftsspiel gegen Stern Misburg zu sehen. Unsere Jungs lagen bereits nach 49. Minuten mit 4:0 in Führung und mussten dann bis zur 84. Spielminute sogar den Ausgleichstreffer hinnehmen. Kurz vor Abpfiff war es Ilker Sagir, der den erlösenden Siegtreffer zum 5:4 für 06 erzielte.

Im Viertelfinale der Pokalrunde erwartete die Mannschaft am gestrigen Mittwoch den Favoritenschreck Eintracht Hannover, der bereits den FC Rethen und die TSV Burgdorf aus dem Pokal geworfen hatte.

Die Mannschaft von Eintracht Hannover stand sehr defensiv und versuchte lediglich durch gezielte Konter das Spiel zu bestreiten. Das gelang den Gästen in der 12. Minute auch recht gut und sie gingen in Führung. Nachdem die 06er ständig gegen eine massive Abwehrwand spielten, gelang es Yusuf Akdas und Marcel Poklekowski die Führung zu übernehmen, bevor die Eintracht ihren zweiten Angriff kurz vor der Halbzeit vollendete. Somit ging es mit einem 2:2 in die Pause.

In der Halbzeit wurde die taktische Ausrichtung umgestellt und man erhöhte weiter den Druck und es kam zu gefühlten 95% Ballbesitz. Jedoch wollte der Ball einfach nicht ins Tor und die Eintracht sehnte das Elfmeterschießen herbei. Doch dann wurde das Abwehrbollwerk geknackt. Ein Freistoß in der 86. Minute von Leroy Siebrecht konnte gerade noch pariert werden und führte zu einem Abpraller den Yusuf eiskalt verwandelte.

Der letzte Angriff von der Eintracht war ein Eckstoß und selbst der Torhüter kam in unseren Strafraum und wollte auch nicht wieder in sein Tor zurück, denn die Ecke wurde abgefangen und kam erneut zu Yusuf, der einen gezielten Schuß von der Mittellinie ansetzte und den Ball ins leere Tor schoß. 4:2 Sieg und Einzug ins Pokal-Halbfinale.

spk_h_1
sparkassen_sportfonds

EMS Baustoffhandel
Tex Corner