Pause kennt die Ü 50 nicht....

Bis zur letzten Möglichkeit wurde im Freien trainiert. Erst Anfang November wurde der Trainingsbetrieb in die Halle verlegt.

Zum Glück kann die Mannschaft einmal in der Woche die Halle nutzen. Deshalb gab es für das Team auch keine Winterpause – es wurde durchtrainiert. Da kennt der Trainer "Bohle" keine Gnade. Nützt aber auch. Die „älteren Knochen“ dürfen erst gar nicht zur Ruhe kommen. Am Samstag, den 3.2.2018, wurde dann das jährliche Hallen-Soccer Turnier ausgetragen. Es waren 12 Mannschaften aus der Region am Start. Ein gutes Teilnehmerfeld garantierte einen herrlichen Budenzauber. Die Devise des Turniers war mit absoluter Fairness umschrieben. Haben sich im Grunde alle dran gehalten. Leider gab es Verletzungen, die aber nicht in erster Linie auf grobes Spiel zurückzuführen waren. Die Vorrunde hat das Team um "Bohle" als 1. absolviert. In den folgenden Spielen im Halbfinale bzw. bei den Platzierungsspielen fehlten einige Spieler verletzungsbedingt. Das war nicht zu kompensieren. Dennoch wurde der 4. Platz belegt. Turniersieger wurde Arpke vor Mörse. Beides Mannschaften aus der höchsten Ü 50 – Klasse. Trotzdem war unsere Mannschaft mit der Leistung zufrieden. Der Turnierablauf war super organisiert. An dieser Stelle ein Dank an alle Helfer – insbesondere an die Frauen die sich um das leibliche Wohl gekümmert haben.

 

spk_h_1
sparkassen_sportfonds

EMS Baustoffhandel
Tex Corner