Auftaktsieg der U23 beim TSV Germania Arpke

IMG 1295

Unheimlich Stolz und mit 3 Punkten im Gepäck traten die jungen Wilden die Heimreise nach Lehrte an.

Es war ein Auftakt wie wir ihn uns gewünscht haben, meine Jungs haben von der Einstellung her ein klasse Spiel geliefert und sich diese Punkte zum Auftakt in der neuen Spielklasse verdient, so Olschar.

Die Bedingungen in Arpke waren gestern Abend nahezu perfekt, toller Rasen, Flutlicht und ein leichter Regen vor dem Anpfiff waren super Voraussetzungen für ein Fußballspiel.

Man merkte dem Team an, dass eine gewisse Aufregung in den ersten Minuten vorhanden war, neue Liga anderes Tempo. Somit kam es auch dazu das Arpke nach einem langen Abstoß und einem Kommunikationsproblem in der Lehrter Abwehr in der 15 Spielminute zur 1-0 Führung traf.

Doch störte das die junge Mannschaft nicht, und sie blieben ihrer Linie treu und kamen folgerichtig auch zu guten Torchancen. In der 22 min erzielte Leo Pacolli den mittlerweile verdienten Ausgleichstreffer zum 1-1.

Ehe sich der TSV von dem Anschlusstreffer erholen konnte, erzielte Torjäger Louie Sanyang in der 28.Spielminute das 2-1 für die jungen Wilden.

Kurz darauf versenkte Dennis Papst den Ball zur 3-1 Halbzeitführung.

In der Pause wurden einige Dinge analysiert und besprochen was in Halbzeit 2 besser laufen muss.

Lange Bälle von Arpke mussten einfach souveräner geklärt werden, zudem benötigte das Spiel im Mittelfeld mehr Ruhe und Übersicht.

Trotzdem ging es mit dem 3-1 selbstbewusst aus der Pause. Arpke erhöhte aufgrund des Spielstandes auch den Druck auf das Lehrter Tor, jedoch konnte der starke Mohammed Bensarya viele gefährliche Flanken in den 5er sehr souverän klären.

Nach einem Freistoß nahe der Eckfahne konnte Arpke auf 2-3 verkürzen. Im Anschluss liefen einige gute Konter auf das Tor der Arpker, leider konnten diese nicht alle genutzt werden. Louie Sanyang erhöhte nach einem überragenden Solo auf 4-2.

In der 90min gab es zudem einen berechtigten Elfmeter für die U23, doch scheiterte Marcel Winkler am Arpker Torwart.

Fazit: Gutes Spiel mit toller kämpferischer Leistung, gewisse Dinge müssen wir trotzdem besser machen.

Aufstellung: Bensarya, Winkler, Reck, Elik, Daffeh, Ergün, Erdogan, Pacolli, Papst, Jux, Sanyang

 

spk_h_1
sparkassen_sportfonds

EMS Baustoffhandel
Tex Corner