D-Jugend mit erster Niederlage

Eine schwache erste Hälfte führte zur ersten Niederlage unserer 1. D-Jugend in der Kreisliga.

Unsere D1 empfing am Samstag den Gast aus Weetzen zum Punktspiel. Wir starteten druckvoll und spielbestimmend in die Partie.
Bereits nach 5 Minuten gab es folgerichtig auch die erste hochkarätige Chance für uns.
Niklas flankte einen Ball von links an den zweiten Pfosten, wo Aytu völlig freistehend den Ball volley über anstatt in das Tor beförderte.
Dann folgte ein sehr ausgeglichenes Spiel mit dem Unterschied, dass Weetzen seine wenigen Chancen eindrucksvoll nutzte.
Beim 1:0 und auch beim 3:0 schlief unsere Abwehr und ließ einfache Pässe über bzw. durch die Abwehr zu, die den Stürmern den freien Weg zu unserem Tor ermöglichte.
Beim 2:0 standen wir tief und waren in der Überzahl. Dennoch konnte ein Weetzener Spieler von außen zur Mitte an 3 Abwehrspielern vorbeidribbeln und den Torabschluss suchen.
Den ersten Schuss noch pariert, sorgte der Nachschuss dann für das 2:0 der Gäste.

In der Halbzeit wurde dann die Mannschaft nochmal eingeschworen. Das positive an der zweiten Hälfte war die Einstellung der Mannschaft.
Man ließ sich nicht hängen und kämpfte zumindest. Wir ließen keine einzige klare Torchance mehr für Weetzen zu, waren selber aber auch zu harmlos vor dem Tor, verzettelten uns zu oft im 1 gegen 1.
Mit dem 3:0 im Rücken tat Weetzen nicht mehr als nötig, um den Sieg einzufahren.
Bezeichnend war, dass wir selbst einen Strafstoß mal wieder nicht im Tor unterbringen konnten.
Insgesamt war Weetzen sicher nicht überlegen, aber einfach viel kaltschnäuziger und zielstrebiger vor dem Tor und hat somit auch verdient mit 3:0 gewonnen.
Für uns heißt es Kopf hoch und das Spiel - besonders die erste Halbzeit -  vergessen.
Am Mittwoch ist dann im Derby gegen Ahlten Wiedergutmachung angesagt!

 

spk_h_1
sparkassen_sportfonds

EMS Baustoffhandel
Tex Corner